ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ONLINESHOP (AGB)

 

 

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Craft Beer Store (RavenKraft GmbH) und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss, Preise und Pfand

a. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Purchase“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

b. Die genannten Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, Verpackungs- und deutschlandweite Portokosten. 

c. Ein Versand ins Ausland ist nur auf Anfrage möglich. Hierfür wenden Sie sich bitte direkt per Email an die: Lisa@RavenKraft.beer

d. Selbstabholung kann nicht erfolgen.

e. Alle Preise für Bierflaschen verstehen sich inklusive Pfand falls kein expliziter Hinweis erfolgt. Der Pfandwert entspricht in der Regel 0,08 EUR je Flasche. Es handelt sich um Standard-Pfandflaschen, die an handelsüblichen Leergut-Rücknahmestellen deutschlandweit zurückgegeben werden können.

§ 3 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 4 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

a. Die Zahlung im Online-Shop ist ausschließlich mit Kreditkarte möglich.

b. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Käufer darf über Vorbehaltsware nicht verfügen. Insbesondere führt die Öffnung einer Flasche zur Kaufverpflichtung und schließt eine Rücknahme aus. Für angebrochene Kartons ist im Falle der Rückgabe, der entstandene Minderwert auszugleichen. 

§ 5 Jugendschutz

Im Sinne eines verantwortungsbewussten Umgangs mit Alkohol verkaufen und liefern wir unsere Biere ausschließlich an Personen, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben. Mit Absenden Ihrer Bestellung bestätigt der Besteller, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat, voll geschäftsfähig ist. Der Besteller verpflichtet sich, dass nur er selbst oder andere volljährige Personen die Lieferung entgegennehmen.

§ 6 Lieferung

a. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Abgabe alkoholischer Getränke erst ab einem Alter von 18 Jahren erfolgen kann. Zuwiderhandlungen führen automatisch zu einer Nichtigkeit des Vertrages.

b. Liefertermine sind unverbindlich, soweit sie nicht ausdrücklich in Schriftform als verbindlich vereinbart werden.

c. Die Lieferung erfolgt durch einen von uns beauftragten Versanddienstleister.

d. Bis 12 Uhr bestellte Waren werden bei Verfügbarkeit in der Regel noch am selben Werktag versendet (Montag bis Freitag).

§ 7 Haftungsbeschränkung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsansprüche.

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 8 Datenschutz

Die für die Auftrags- und Bestellabwicklung erhobenen notwendigen persönlichen Daten des Kunden werden nicht gespeichert und ausschließlich zur Vertragsabwicklunggenutzt.

§ 9 Schlussbestimmungen

a. Gerichtsstand für Kaufleute ist Nürnberg. Ist der Kunde kein Kaufmann, gilt die gesetzliche Regelung.

b. Auf die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.

c. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen von Individualvereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle unwirksamer Bestimmungen soll von den Parteien ersatzweise eine Regelung getroffen werden, die dem Sinn und Zweck der weggefallenen Regelung möglichst gleichkommt.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.